//Stellenausschreibung: Berlin Mondiale sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n Mitarbeiter*in.

Stellenausschreibung: Berlin Mondiale sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n Mitarbeiter*in.

Berlin Mondiale, ein Projekt in Trägerschaft des Kulturnetzwerk Neukölln e.V., gefördert durch die Senatsverwaltung Kultur und Europa, initiiert, begleitet und qualifiziert generations- und spartenübergreifend künstlerische Zusammenarbeiten im Kontext Migration, Asyl und Exil. Als stadtweites Netzwerk fördert das Projekt so das Zusammenwirken von Kunstschaffenden und künstlerisch interessierten Menschen mit Fluchtgeschichte mit engagierten Beteiligten aus diversen Berliner Einrichtungen. Diese umfassen neu gegründete Migrant*innen-Selbstorganisationen, etablierte Kunst- und Kulturinstitutionen, Produktionsstätten der freien Szene, Unterkünfte für geflüchtete Menschen und Community-basierte Projekte.

Als strukturbildendes Projekt unterstützt Berlin Mondiale damit die Entwicklung von Partnerschaften, in denen kreative Begegnungen stattfinden, Prozesse in Gang gesetzt und künstlerische Programme realisiert werden. Dabei ist wichtig, dass die Zusammenarbeiten langfristig angelegt sind und ihren festen Platz in Häusern und in Strukturen finden. Den im Netzwerk entstehenden künstlerischen Prozessen und Kooperationen legt Berlin Mondiale Qualitätskriterien (Grundlagen der Zusammenarbeit) zugrunde. Diese regeln eine diversitäts- und bedürfnisorientierte Arbeit der Kooperationspartnerschaften, die die herrschenden politischen Verhältnisse im Sinne der Teilnehmenden ernst nimmt.

Zum nächstmöglichen Termin sucht das Team Verstärkung. Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

– Unterstützung und fachlich-inhaltliche Beratung der Partner*innen bei der Konzeptentwicklung
– Schnittstellenkoordination, Kuration und Betreuung der künstlerischen Prozesse in Kulturinstitutionen (Konzeption, Durchführung, Begleitung)
– Kommunikation mit allen Partner*innen
– Organisation von Meetings, Austauschformaten und Veranstaltungen der verschiedenen Projektbeteiligten
– Repräsentation der Arbeit von Berlin Mondiale und Teilnahme an Veranstaltungen
– Erstellung von Sachberichten und Dokumentationen

Sie passen zu uns, wenn Sie folgendes Profil besitzen:

– Vertrautheit mit dem Aufgabenfeld von Berlin Mondiale, mit der Berliner Kulturlandschaft und der praktisch-künstlerischen Arbeit im Kontext Migration, Asyl und Exil,
– Mehrjährige Berufserfahrung im eigenverantwortlichen Planen und Umsetzen von Projekten und Freude am Netzwerken, Organisieren und Koordinieren,
– Projekterfahrungen in mindestens einer Kunst-Sparte von Berlin Mondiale,
– Vertrautheit mit intersektionalen Ansätzen zur Analyse von Herrschaft, Differenz und Ungleichheit und deren praktischer Anwendung,
– Kenntnisse von Konzepten und Maßnahmen zu Diversity und Erfahrungen in der Umsetzung solcher Konzepte,
– diskriminierungskritisches/-sensibles Denken und Handeln,
– Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team,
– Strategisches Denken und eigenständige, strukturierte Arbeitsweise,
– Gute Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse wünschenswert

Wir suchen eine Person, die Interesse an der Arbeit zu einem gesellschaftlich hoch relevanten Thema sowie die Bereitschaft und Offenheit mitbringt, in einem kreativen Umfeld in einem kleinen Team zielorientiert zu arbeiten.

Wir bieten Ihnen:

– Interessante Aufgaben in den Bereichen Flucht, Migration und Exil, Kunst und Kultur; fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen
– Vielfältige Kontakte und Begegnungen als Teil eines stadtweit und spartenübergreifend agierenden Netzwerkes
– Eine Vergütung nach TV-L (je nach Qualifikation bis E 11) und Angebote zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Der Dienstort ist in Berlin. Die Stelle ist bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von max. 25 Std./Woche zunächst befristet bis zum 31.12.2019.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie dem dargestellten Profil entsprechen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis zum 22.02.2019 – ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei, max. 3 MB – mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

Berlin Mondiale arbeitet an einer diversitätsbezogenen Entwicklung von Strukturen und Institutionen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen mit marginalisierten Perspektiven. Bewerbungen von Menschen mit eigener Flucht- und Migrationserfahrung sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Rassismuserfahrungen werden bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Geschäftsführung des Kulturnetzwerks Neukölln e.V., z. Hd. Frau Regina Kramer: kramer@kulturnetzwerk.de. Maßgeblich ist das Datum des digitalen Posteingangs. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich Anfang März 2019 stattfinden.

Stellenausschreibung zum Herunterladen:
BM_Stellenausschreibung_2019_02

2019-02-12T14:26:46+00:0004/02/2019|
Translate »