Neuköllner Oper 2018-11-13T21:11:59+00:00

Neuköllner Oper

Die Neuköllner Oper versteht sich seit ihrer Gründung als musikalisches Volkstheater, das Geschichten von und für „jedermann“ zeitgemäß und verständlich auf die Bühne bringt. Dieser inklusive Ansatz schließt selbstverständlich auch die neuen Berliner*innen ein, die durch Zwangsmigration erst seit kurzem hier wohnen.

Deshalb ist die Neuköllner Oper seit Anfang Mitglied des Mondiale-Netzwerkes und in dritter Spielzeit mit dem Übergangswohnheim Radickestraße verbunden. Neben Workshops mit Kindern ist es die Arbeit mit geflüchteten Frauen, die im Mittelpunkt steht: Hier möchten wir Raum und manchmal auch eine Bühne schaffen für Menschen, die in der neuen Umgebung in besonderer Weise mit Erwartungen an ihre Rolle gefordert sind.

In Kooperation mit: Übergangswohnheim Radickestraße.

Neuköllner Oper Webseite

Fotos: Kristina Röhl. Workshop Masken – faces behind faces, in Zusammenarbeit mit der Theater- und Puppencompany Retrofuturisten

  • Masken – faces behind faces: mit der Theater- und Puppencompany Retrofuturisten
Translate »