Media Arts Lab 2018-11-30T19:38:20+00:00

Media Arts Lab

Das Media Arts Lab ist eine monatliche Reihe von Workshops, welche Berliner Jugendliche unterschiedlicher Herkunft zusammen bringt, um künstlerische Fragen und Ideen zu bearbeiten, die ihren Realitäten entsprechen. Am wichtigsten ist es uns, die eigene Beziehung zu Technologien und Bild / Ton zu erforschen. Seit seiner Gründung konzentriert sich das Media Arts Lab hauptsächlich auf audiovisuelle und mobile Technologien, die für Jugendliche zugänglich sind. Wir fragen uns gemeinsam, wie wir diese Zugänglichkeit für digitale Medien nutzen können, um Video-, Ton- und Internetkunst für Ausstellungen und Online-Verbreitung zu schaffen.

Die Media Arts Lab Workshops befassen sich mit der Geschichte von Videokunst, um sich mit Fragen der persönlichen Geschichte und Erfahrung zu beschäftigen. Was alle Arbeiten des Media Arts Lab zusammenhält ist die starke, eigene Sprache die alle Teilnehmer*innen verwenden um sich selbst in ihrem Umfeld zu verorten. Die Künstler*innen versuchen die Welt auf unterschiedliche Weise zu sehen und zu hören, indem sie ästhetische, politische und soziale Überlegungen als wichtige Filter von Übersetzung und Repräsentation hervorheben.

Bis zum Sommer 2018 wurden Video und Sound Workshops in Kooperation mit ALEX Berlin und Media Residents angeboten. Seit Herbst 2018 arbeitet das Media Arts Lab unter dem Dach von C/O Berlin Foundation. Die Workshops sind offen für Berliner Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren.

Mach mit! Join us!  E-Mail: anmeldung.mal@gmail.com

In Kooperation mit C/O Berlin Foundation und der Gemeinschaftsunterkunft Pichelswerder Straße (PRISOD GmbH).

Media Arts Lab Webseite

Translate »