Mpower 2018-11-13T21:37:01+00:00

Mpower

Der Mpower Mädchen – Filmclub ist ein kulturelles (Film-) und politisches Bildungsangebot für geflüchtete Mädchen und (junge) Frauen von 12-27 Jahren. Bei Mpower sind es nicht die professionellen Kultur- und Kunstschaffenden, die bestimmen, wie Mädchen und (junge) Frauen dargestellt werden, die nach Berlin geflüchtet sind, oder welche Botschaften über sie vermittelt werden. Die Teilnehmerinnen entscheiden selbst, worüber sie sprechen, was sie darstellen möchten und ob sie vor oder hinter der Kamera stehen.

In den wöchentlichen Mädchenfilmtreffs geht es in Diskussionen vor allem um Themen wie Identitätsfragen, Frauenbilder, Frauenrechte und Bildung für Mädchen im Bereich Kunst und Medien. Dabei bringen wir Mädchen mit unterschiedlichen Erfahrungen und sozialen Hintergründen zusammen und fördern sie ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend. Regelmäßige Kamera-, Ton- und Regieworkshops gehören zur Filmbildung, damit die Teilnehmerinnen ihre eigenen Narrative und ihre Perspektive künstlerisch umsetzen können.

Im Grunde geht es bei Mpower um Empowerment gegen Sexismus und Rassismus durch die Erlangung von Medienkompetenzen und Selbstbewusstsein. Als Teil des Berlin Mondiale Netzwerks profitiert Mpower auch dahingehend, dass verschiedenste Initiativen und Institutionen in Kontakt kommen – die Mpower Mädchen lernen Berliner Kulturinstitutionen und andere Jugendmedienprojekte kennen, während weitere junge geflüchtete Mädchen ein Projekt kennenlernen, was sich für ihre Bedürfnisse und Rechte einsetzt.

Mpower WebseiteFilm Blog und Facebook

Translate »