Mondiale live

Urbane Praxis digital: Während des Corona-Shutdowns war die Berlin Mondiale einen Monat lang live bei youtube auf Sendung, in den Sprachen des zeitgenössischen Berlins. Kinder und Jugendliche, die in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen, konnten durch die COVID-19-Pandemie nicht mehr oder nur wenig raus, (künstlerische) Angebote wurden gestrichen und soziale Beziehungen abrupt gekappt.
Das Credo „zuhause bleiben“ bekam in diesem Kontext einen schalen Beigeschmack. Gleichzeitig verloren viele Künstlerinnen ihr Publikum bzw. Teilnehmerinnen ihrer künstlerischen Vermittlungsarbeit.

Hier setzte die Idee an: ein digitaler Begegnungsort für Kinder und Jugendliche, aufrufbar über das Handy. Der youtube-Kanal mondiale live wurde von verschiedenen Künstler*innen mit interaktiven Angeboten gefüllt, auf verschiedenen Sprachen. Die Angebote sind nach wie vor verfügbar und laden ein zum Aktivwerden, Abhängen, Solidarisch sein, Kunst machen – digitale Nachbarschaft.

Videos