C/O Berlin Foundation 2018-11-10T11:53:11+00:00

C/O Berlin Foundation

Die in Kooperation mit Berlin Mondiale initiierten Partnerschaften ermöglichen die Realisierung künstlerischer Programme und Projekte der kulturellen Begegnung und somit die Zusammenarbeit mit im Exil lebenden Menschen. Die gemeinsam durchgeführten Workshops sind ein wichtiger Bestandteil des C/O Berlin Education Bereiches „Perspectives“. Bisher wurden zwei Foto-Workshops mit der Gemeinschaftsunterkunft Pichelswerder Straße in Berlin Spandau realisiert, an denen jugendliche Bewohner*innen unterschiedlicher Herkunft im Alter von 13-17 Jahren teilnahmen. Im Herbst 2018 wurde eine Kooperation mit dem Media Arts Lab ins Leben gerufen.

Durch die langjährige Workshoperfahrung der C/O Berlin Foundation ist eine individuelle Planung und Organisation verschiedener Workshopformate möglich. Neben einem umfangreichen Repertoire an Themen und Inhalten kann auf die Kenntnisse von Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen zurückgegriffen und Fachleute für spezielle Teilgebiete gewonnen werden. Ebenso ist den Workshopteilnehmer*innen die Nutzung verschiedener Medientechnik wie Foto- oder Filmkameras, Beamer und Computer mit Bildbearbeitungsprogrammen möglich.

So wird zum Beispiel die bisherige Arbeit des Media Arts Lab mit den Medien Video und Sound unter dem Dach von C/O Berlin ergänzt durch den Einblick in verschiedene fotografische Techniken. Gemeinsam mit geladenen Fachleuten wird die Arbeit in der Dunkelkammer vermittelt oder z.B. der Umgang mit einem fotografischen Studio.

Ziel ist es darüber hinaus, die Kulturinstitution transparent zu machen und Einblicke in das Herz eines Kunstbetriebes zu geben. Ausstellungsbesuche, Gespräche mit den Ausstellungsmacher*innen sowie Blicke hinter die Kulissen ergänzen das erworbene fachliche und technische Wissen der jungen Teilnehmer*innen.

In Kooperation mit Media Arts Lab und der Gemeinschaftsunterkunft Pichelswerder Straße (PRISOD GmbH).

C/O Berlin Foundation Webseite

Translate »