Offenes DT

Offenes DT

Begegnungsort für Alt- und Neu-Berliner*innen

Ab September öffnen wir zweimal im Monat, immer mittwochs, einen Begegnungsraum mit wechselndem Programm für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Wir laden ein, miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen, Ideen zu schmieden, sich gegenseitig auszutauschen, zu spielen, zu tanzen und Deutsch zu sprechen. Der Eintritt ist frei.

المسرح الألماني المنفتح

مكان للتعارف بين سكان برلين القديمين والجدد

ابتداءً من شهر أيلول ولمرتين في الشهر, أيام الأربعاء, سنقوم بإفتتاح مكان للتعارف للاجئين وغير اللاجئين. كل مرة سنقوم بنشاطات مختلفة.نحن ندعوكم إلى الحديث معنا, للتعرف على أشخاص جديدة, لتنفيذ الأفكار, للتبادل, للعب, للرقص ولتحدث اللغة الألمانية.
الدخول مجاني

Programm:

Mittwoch, 13.9. ab 17 Uhr   Eröffnungsparty
Musik & Tanz mit Kicker-Turnier und Dart-Wettbewerb

Mittwoch, 27.9. ab 17 Uhr   Spieleabend
Wir spielen Gesellschaftsspiele. Bringt eure Lieblingsspiele mit!

Mittwoch, 11.10. ab 17 Uhr  Theaterworkshop
Einstieg ins Theaterspielen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Mittwoch, 25.10. ab 17 Uhr  Kinoabend
Wir schauen zusammen einen Film und tauschen uns darüber aus.

Weitere Termine: 8.11./22.11./6.12./20.12.
 

Seitdem im September 2015 für sieben Monate eine Notunterkunft in den eigenen Räumen für geflüchtete Menschen eingerichtet wurde, verstetigen das Deutsche Theater, seine Mitarbeiter_innen und ehrenamtliche Freunde unseres Theaters ihr Engagement für neuangekommene Menschen in unterschiedlichen Bereichen. Seit zwei Jahren finden regelmäßige Deutschkurse statt, in denen neben der Sprache auch wichtiges Wissen und konkrete Hilfe rund um das Ankommen in Berlin vermittelt wird.

In Kooperation mit der Berlin Mondiale beteiligen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft auch an künstlerischen Projekten, wie dem Herbstcamp, der Wechselstube oder dem Jugendclub Just Making Friends. Unter dem Titel „Neue Nachbarschaft“ sind die Willkommensklassen des OSZ für Bekleidung und Mode neuer TUSCH-Partner des Jungen DT. Auch in einigen Inszenierungen stehen gemischte Ensembles auf der Bühne, wie in Lesbos – Blackbox Europa oder Die Welt in uns.

Der Schwerpunkt liegt auf Formaten, die einen Austausch zwischen Alt- und Neu-Berliner_innen ermöglichen. Mit Offenes DT möchten wir ab der Spielzeit 2017/18 unser Engagement bündeln und zu allen Menschen den Kontakt halten und ausbauen, die das DT als Anlauf- und Begegnungsort kennengerlernt haben. Außerdem laden wir weitere Interessierte ein, mit uns das Teilen zu zelebrieren!