Workshop #5: Pixelation

Trickfilm-Workshop: „Das animierte Bankett“
Ein Bankett erwacht mit Hilfe der Stop-Motion-Technik zu Leben: Obst, Gemüse und weitere Dekoration machen sich selbständig und entwickeln ein Eigenleben. Darüber hinaus wurden die jungen Animationskünstler mittels Pixelation zu Protagonisten ihrer eigenen Geschichte und selbst Teil des Gelages. Der fertige Clip wurde am Anschlusstermin gemeinsam mit den eigenen Stimmen vertont.

Der zweitägige Workshop war für alle interessierten Kinder der Unterkunft Rennbahnstraße offen. Die Aktivität richtete sich an Kinder, die die Technik des Legetricks bereits kannten und neue Trickfilm-Techniken erlernen wollten, sowie an neue junge Bewohner*innen, die erstmalig mit dem Mondiale-Projekt in Berührung kamen.