Acryl-Workshop

ACRYL AUF ACRYL

Bericht einer betreuenden Künstlerin:

“Malen ohne Pinsel auf eine glatte Oberfläche, so male ich am liebsten. Schnell wird klar, das Motiv ist unwichtig. Mit Spachtel, Schwamm und Folien geht es um die Farbmasse, deren Konsistenz, Mischung und Auftrag. Ein jeder entdeckt dabei seine eigenen Verfahren und weitet die Experimente aus. Acryl auf Acryl ist vielseitig bearbeitbar und selbst die bunten Acrylgalsscheiben wirken im Raum anders als auf weißem Papier oder im Gegenlicht im Fenster oder man entdeckt verdeckte Farbschichten durch die Rückseite, durch die die Farbe glatt wie Lack wirkt. Hier gibt es kein falsch und richtig nur die Neugierde, die leider auch nach konzentrierten Stunden noch nicht befriedigt ist. Denn hier sei der Beginn der eigenen künstlerischen Spielwiese. Während die letzten Farbseen noch trocknen, sind die Bilder trotz wildem mischen nicht zu einem grau verschmolzen, sondern Farbenreich und viele verschiedene Strukturen zeichnen sich ab, nur wenig ist noch transparent.” Februar 2017 (nicht redigiert)