Schneidercafé

Um stärker in Kontakt mit den Bewohnerinnen zu kommen, bieten wir seit Jahresbeginn ein Schneidercafé direkt in der Unterkunft in der Residenzstraße an. Mit Nähmaschinen und Tee können bestehende Nähfertigkeiten angewandt und neue durch die Schneiderlehrerin erlernt werden. Hierfür initiieren wir eine Kooperation mit dem Kostümkollektiv e.V.. Auf lange Sicht soll das Schneidercafé mit seinen Teilnehmerinnen jedoch das Haus auch mal verlassen und den Weg in unser Haus in die Sophienstraße erleichtern. Wie genau der nächste Schritt aussehen wird – ob ein Verkaufsstand oder ein Kostümbild oder etwas ganz anderes – hängt ganz von den Interessen der Gruppe ab.

Das Kostümkollektiv freut sich übrigens über Kurzwaren- und Stoff-Spenden für das Schneidercafé. Zum Aufruf und Kontakt geht es hier.